❤ Küstentour für das gute Leben für alle in Neumünster

am kommenden SAMSTAG, DEN 02. APRIL, MACHT DIE LINKE. NEUMÜNSTER mit einer bildstarken Aktion auf steigende Mieten in NEUMÜNSTER aufmerksam.
Im Mittelpunkt der Aktion steht ein vier Meter großer aufblasbarer "Miethai".
Außerdem werden Unterschriften für die sofortige Wiedereinführung der
Mietpreisbremse in Schleswig-Holstein gesammelt und Informationsmaterialien zur Landtagswahl verteilt.

Die Aktion beginnt um 10.00 Uhr und findet auf dem Großflecken statt. Kommt vorbei!

Wir freuen uns, dass Johann Knigge-Blietschau aus dem Spitzenduo der Partei DIE LINKE. in Schleswig-Holstein zur Landtagswahl an der Aktion teilnehmen wird. Auch unser Direktkandidat Fritz Ewert wird anwesend
sein.

„Die Mieten steigen auch in Neumünster immer weiter an. Wie sollen sich Menschen mit niedrigem Einkommen, Familien, Studierende oder gar alleinerziehende
Mütter noch eine Wohnung leisten? Die Mietenfrage ist zu einer der
entscheidenden sozialen Fragen unserer Zeit geworden. DIE LINKE. hat
einen Plan für bezahlbare Mieten in Schleswig-Holstein. Wir wollen die
Mietpreisbremse und die Kappungsgrenzenverordnung sofort wieder einführen und den öffentlichen Wohnungsbau massiv fördern. Außerdem
schrecken wir auch vor Enteignungen großer Wohnungsbaukonzerne wie
Vonovia nicht zurück.“ erklärt Kreissprecher und Direktkandidat
Fritz Ewert.