Spendenübergabe

Die Linke Neumünster unterstützt das "heiße Suppe gegen soziale Kälte"-Projekt des Cafe Jerusalem

Vergangene Woche berichteten wir über das Projekt des Cafe Jerusalem auf der Klosterinsel. Dort werden Woche für Woche leckere Suppe und heißer Kaffee an die Menschen vor Ort verteilt. Auch wir, als Die Linke. Kreisverband Neumünster, sind alle Jahre wieder mit unserem Stand mit dem Motto "Heiße Suppe gegen soziale Kälte" in der Innenstadt Neumünsters anzutreffen. Auch wir verteilen leckere selbstgekochte Suppe von Heiner, heißen Kaffee und warme Worte - kostenfrei für jeden Gast. Dieses Jahr haben wir uns allerdings, aufgrund der pandemischen Lage, gegen diese Aktion entschieden. Wir nehmen die Situation sehr Ernst und halten uns, trotz Impfungen, mit persönlichen Kontakten sehr zurück, um niemanden zu gefährden. Das Projekt auf der Klosterinsel, ins Leben gerufen von Siamak Aminmansour, dem Leiter des Cafe Jerusalem in der Bahnhofstraße, kommt da für uns wie gerufen. Wir überlassen unser kleines Budget und die Durchführung dieses Jahr den Profis vom Cafe Jerusalem. Wir freuen uns sehr, dass unsere Spende dort so passend eingesetzt wird und bedanken uns von Herzen für die tolle Arbeit, die die Mitarbeiter des Cafes leisten. Seid unserer Unterstützung auch im neuen Jahr gewiss!