Impfpflicht

Die LINKE. Schleswig-Holstein sagt Ja! zur Impfpflicht.

Eine sehr große Mehrheit der Deligierten zum Landesparteitag der Linken in Schleswig-Holstein sprach sich für eine Impfpflicht aus. Auch im Kreisverband Neumünster findet die "Impfpflicht für alle" große Zustimmung. Natürlich und allem voran müssen die Menschen geschützt werden, die sich aus gesundheitlichen Gründen nicht impfen lassen können. Das ist gelebte Solidarität - Verantwortung für sich selbst und seine Mitmenschen übernehmen.
"Deswegen ruft DIE LINKE. Neumünster gegen die Fakenews von Rechten und Coronaleugnern mit Nachdruck zu Impfungen und streitet dafür, dass endlich alle Menschen weltweit geimpft werden können", sagt Fritz Ewert, Kreissprecher NMS. "Nur so können wir die Pandemie ohne sehr viele weitere Opfer hinter uns lassen und zum 'normalen Leben' zurückkehren. Wir rufen alle, die noch zögern auf: Lasst euch Impfen!"
Impfungen sind in der Lahnstraße im Impfzentrum und in der Holstengalerie, auch spontan, möglich.